ch.mpmn-digital.com
Neue Rezepte

Rezept für Gebäckcreme (Crème Pâtissière)

Rezept für Gebäckcreme (Crème Pâtissière)



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.


  • Rezepte
  • Geschirrtyp
  • Dessert
  • Dessertsaucen
  • Vanillepudding

Crème Pâtissière oder Gebäckcreme ist eine dicke Vanillesoße, die als Füllung für süße Torten verwendet werden kann. Kühlen Sie es vor der Verwendung etwas ab.


Cumbria, England, Großbritannien

24 Leute haben das gemacht

ZutatenPortionen: 4

  • 300ml teilentrahmte Milch
  • 1 Vanilleschote, längs geteilt
  • 3 Eigelb
  • 2 Esslöffel Puderzucker
  • 1 1/2 Esslöffel Maisstärke

MethodeVorbereitung:25min ›Kochen:25min ›Extra Zeit:30min Abkühlen › Fertig in:1h20min

  1. Die Milch mit der Vanilleschote in einem Topf mit schwerem Boden bei mittlerer Hitze erhitzen, bis sie gerade anfängt zu köcheln. Die Pfanne vom Herd nehmen und 10 Minuten ziehen lassen.
  2. In der Zwischenzeit Eigelb, Zucker und Maisstärke in einer Rührschüssel oder einem Krug zu einer glatten Paste verrühren.
  3. Die Vanilleschote aus der Milch nehmen. (Wenn Sie möchten, können Sie die Samen in die Milch kratzen, um einen stärkeren Vanillegeschmack zu erzielen.) Gießen Sie die warme Milch unter Rühren auf die Eimischung.
  4. Zurück in die Pfanne gießen und bei schwacher Hitze unter ständigem Rühren mit einem Holzlöffel köcheln lassen, bis er dick genug ist, um die Rückseite des Löffels in einer dünnen Schicht zu bedecken. Den Pudding nicht kochen lassen und vom Herd nehmen, sobald er eingedickt ist. Abkühlen lassen, dann vor Gebrauch zugedeckt abkühlen lassen.

Zuletzt angesehen

Rezensionen & BewertungenDurchschnittliche Gesamtbewertung:(2)

Bewertungen auf Englisch (2)

Kann ich Vanillepulver verwenden? 25. Dezember 2014

Ich habe dies mit voller heller Sahne und Vanilleextrakt gemacht und es ist dick, reichhaltig und lecker. Danke fürs Teilen.-10 Jan 2015


Unser feinstes Crème Pâtissière / Vanille-Gebäck-Creme-Rezept

Reichhaltig, dick und cremig, eignet sich dieser Gebäckpudding gut für alle Arten von Torten, Puds und Puffs!

Klicken Sie hier voor de Nederlandse versie
Dieses Rezept ist unsere Adaption des Rezepts aus dem wunderbaren Buch ‘Advanced Bread and Pastry’ von Michel Suas. Die Methode ist vielen anderen Rezepten für Crème Pâtissière sehr ähnlich, aber es gibt ein paar feine Unterschiede, die sie zu unserem Favoriten machen. Zunächst einmal scheint das Verhältnis zwischen den Zutaten genau zu stimmen. Die Zugabe von etwas Zucker zur Milch verhindert das Überkochen und nicht zuletzt die Zugabe der Butter zum Schluss verleiht ihr einen seidig glatten Abgang.

Wir verwenden dieses Rezept für alle Projekte, die ‘creme pat’ erfordern. Wie zum Beispiel die Cranberry Rondo’s oder als Füllung für Plundergebäck und Brandteigbrötchen/Cream Puffs. Und natürlich verwenden wir es gerne in der niederländischen Version der Vanillescheibe, unserem ‘tompoezen’.

Zutaten für die Crème Pâtissière

viertel Stück Vanilleschote

50 g Eigelb (ca. 3 Eigelb)


Herstellung der Crème Pâtissière
Gießen Sie die Milch in einen Topf mit schwerem Boden und fügen Sie 10 g Zucker hinzu. Von einer Vanilleschote ein Viertel abschneiden, längs aufschneiden und das Mark herauskratzen. Beide Samen und das Stück Schote in die Milch geben. Bringen Sie dies zu einem sanften Kochen. Um die Vanille weiter aufzugießen, schalten wir nun die Hitze aus und lassen die Milch etwa 15 Minuten lang mehr Vanillearoma aufsaugen.

In einer Schüssel die Maisstärke, 50 g Zucker und das Eigelb gut vermischen. Nun 1/3 der heißen Milch unter Rühren zur Eimasse geben. Die Mischung zur Milch in den Topf geben und erneut umrühren. Stellen Sie nun sicher, dass Sie einen Schneebesen zur Hand haben. Bringen Sie die Milchmischung zum Kochen, während Sie die ganze Zeit langsam rühren. Wenn Sie spüren, dass es dicker wird, müssen Sie mit etwas mehr Enthusiasmus verquirlen, um Klumpen zu vermeiden.

Rühren Sie weiter, während Sie die Mischung eine Minute lang kochen (um sicherzustellen, dass die Maisstärke gekocht ist, um einen ‘Mehl’-Geschmack zu vermeiden). Vom Herd nehmen, Butter hinzufügen und glatt rühren.

Wichtiger Tipp!: Wir stellen nun den Topf zunächst auf eine kühle Unterlage und lassen ihn eine Minute stehen. Wenn Sie die Pfanne sofort auskratzen, besteht die Möglichkeit, dass die Creme auf dem Boden der Pfanne klebt und/oder gerinnen wird, weil die Pfanne noch sehr heiß ist. Dies beeinträchtigt die Konsistenz und Sie erhalten nicht die seidig glatte Textur, die Sie anstreben!

Nachdem die Pfanne eine Minute abgekühlt ist, können Sie die Creme nun sicher in eine Schüssel umfüllen. Um eine Hautbildung zu vermeiden, decken Sie die Creme mit Frischhaltefolie ab und achten Sie darauf, dass die Frischhaltefolie die Oberfläche der Creme berührt. Alternativ können Sie die Oberfläche mit reichlich Puderzucker bestäuben. Abkühlen lassen. Bei Bedarf können Sie die Creme schnell abkühlen, indem Sie die Schüssel in eine andere größere Schüssel mit Eiswasser stellen. Nach dem Abkühlen kühl stellen, bis es gebraucht wird.


Rezeptzusammenfassung

  • 2/3 Tasse Kristallzucker
  • 3 große Eigelb
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 3 Esslöffel Allzweckmehl
  • 1 Tasse Vollmilch

Zucker, Eigelb und Vanille in einer mittelgroßen Schüssel verquirlen, bis die Mischung blassgelb ist und &bdquo Bänder bildet&rdquo 3 bis 4 Minuten. Fügen Sie Mehl hinzu, bis es glatt ist.

Milch in einem mittelgroßen Topf bei mittlerer Hitze etwa 3 Minuten zum Kochen bringen. Milch nach und nach unter ständigem Rühren in die Eigelbmischung geben. Mischung in den Topf zurückgeben. Bei mittlerer Hitze etwa 3 Minuten unter ständigem Rühren zum Kochen bringen. Kochen Sie die Mischung unter ständigem Rühren 1 Minute. Übertragen Sie die Mischung in eine mittelgroße Schüssel, drücken Sie Plastikfolie direkt auf die Oberfläche. Etwa 1 Stunde auf Raumtemperatur abkühlen lassen. Die Mischung kann bis zu 3 Tage lang zugedeckt gekühlt werden.


Creme Patissier

Wie oft glaubst du, hast du in deinem Leben schon Creme Patissiere gegessen? Wenn Ihre Antwort keine ist, wie meine vor ein paar Jahren, und wenn Sie ein Dessert-Freak sind, wie ich es mein ganzes Leben lang war, dann können Sie sich irren. Wie ich war.

Creme Patissiere ist ein so grundlegender und notwendiger Bestandteil in der Welt der Konditorei, dass Sie vielleicht nicht einmal wissen, dass sie in vielen der Desserts enthalten ist, die Sie regelmäßig essen. Wenn Sie schon einmal Windbeutel, Eclair, Obsttorte, Boston Cream Pie, Napoleon oder Plundergebäck gegessen haben, dann haben Sie höchstwahrscheinlich einen Teil dieser puren Freude namens Crème Patissiere gehabt. Wenn Sie keinen von ihnen ausprobiert haben, stimmt etwas ernsthaft nicht.

Creme patissiere – oder auf einfache Weise Konditorcreme – ist eine dicke, cremige Vanillesoße aus einfachen Zutaten und meist mit Vanille aromatisiert. Es ist die Basis vieler Desserts, so dass Sie, sobald Sie die Vanillesoße fertig haben, Millionen von Optionen haben. Sie können Butter für Cremigkeit, Schlagsahne für Leichtigkeit, Frischkäse, Fruchtpüree oder Mandelcreme oder jedes andere gewünschte Aroma wie Schokolade, Kaffee, Zitrone usw. hinzufügen.

Mit seiner cremigen Textur eignet sich dieser Pudding perfekt als Füllung für Gebäck. Es ist auch köstlich für Desserts auf Frucht- oder Beerenbasis. In diesem Fall mag ich es jedoch gerne mit etwas weicher Schlagsahne aufhellen.

Der Prozess: Beginnen Sie mit der Herstellung der Eimischung. Eier und Zucker gut verquirlen, bis sie cremig, dick und blass sind, dann Mehl und Maisstärke einrühren.

Erhitzen Sie die Milch und die Vanille zusammen und bringen Sie es nur zum Kochen. Sobald es kocht, vom Herd nehmen und die Vanilleschote wegwerfen, falls verwendet. Gießen Sie sofort die heiße Milch in die Eimasse, dabei ist es wichtig, dies langsam und gleichmäßig zu tun, während Sie gleichzeitig die Eimasse verquirlen. Es ist nicht so kompliziert, wie es sich anhört, also keine Sorge. Wenn Sie es schwer finden, gießen Sie die Hälfte der Milch ein, schlagen Sie, bis sich alles gut vermischt hat, und wiederholen Sie den Vorgang mit der anderen Hälfte.

Gießen Sie die Mischung zurück in den Topf und erhitzen Sie sie erneut bei niedriger bis mittlerer Hitze. Hören Sie ab diesem Zeitpunkt nicht auf zu quirlen, sonst kann es gerinnen. Es wird ziemlich schnell dick und fängt an zu kochen. Sobald es dick und kocht, schlagen Sie es noch etwa 30 Sekunden weiter, bevor Sie es vom Herd nehmen. Ihr Vanillepudding ist jetzt fertig. Yay!


Verwendung und Aufbewahrung von veganer Crème Pâtissière

Wenn Sie es verwenden möchten, geben Sie es in eine Schüssel und rühren Sie es mit einem steifen Spatel oder Schneebesen kräftig um, bis es glatt ist. Es wird ziemlich geleeartig sein, daher hilft es, wenn Sie es in die Seite der Schüssel drücken, um es anfangs aufzubrechen. Sie können dies auch mit einem Elektromixer oder Standmixer mit dem Paddelaufsatz tun.

Diese vegane Crème Pâtissière hält sich im Kühlschrank bis zu 4 Tage (immer mit Frischhaltefolie direkt auf der Oberfläche). Und es kann nicht eingefroren werden, weil es sonst weinen und spalten würde. Ich denke also, Sie müssen nur die Reste essen. Ach, das Opfer.

Ich weiß, dass dies ein extra langer Beitrag mit viel mehr Mumbo-Jumbo als sonst war, aber ich hoffe, es war hilfreich für diejenigen von euch, die ihn gelesen haben! Ich finde solche Sachen immer interessant, vielleicht machen das auch einige von euch. Auf jeden Fall freue ich mich, dass du da bist! Und ob du es gelesen hast oder nicht, ich hoffe das Rezept gefällt dir!

Wenn Sie dieses Rezept machen, lassen Sie es mich bitte in den Kommentaren wissen! I würde es lieben von dir zu hören!


Geschmacksvariationen

Eine meiner Lieblingsversionen dieses Vanillepuddings ist die Kokosnuss, die ich für diesen Raffaello-Kuchen gemacht habe, indem ich (flüssige) Kokosmilch in Dosen anstelle von normaler Milch verwendet habe.

Sie werden das mit einem Löffel für SICHER direkt essen.

Sie können auch mit anderen Milchalternativen experimentieren, obwohl ich vermute, dass sie nicht so viel Geschmackswirkung haben wie die Kokosnuss.

Sie können die Milch auch in Schritt 1 mit verschiedenen Geschmacksrichtungen aufgießen. Tun Sie dies, indem Sie der Milch Teebeutel oder Blätter oder Kräuter wie Lavendel und Thymian hinzufügen.

Sie können sie abseihen, bevor Sie die heiße Milch in die Eier gießen, oder ganz am Ende, wenn Sie die Vanillesoße abseihen.

Ich würde jedoch empfehlen, sie nach Schritt 1 auszusieben, da der Vanillepudding dick ist und Sie ihn durch das Sieb drücken müssen.

Instantkaffee oder Espressopulver wäre auch eine köstliche Ergänzung oder Kakaopulver für eine Schokoladenversion!

Sie können auch Likör hinzufügen – rühren Sie ihn gleich am Ende ein (oder vor dem letzten Kochen, wenn Sie etwas Alkohol verbrennen möchten).

Wenn Sie noch nie versucht haben, Ihre eigene Gebäckcreme herzustellen, hoffe ich, dass Sie es versuchen. Es ist eine einfache und köstliche Möglichkeit, Ihre Desserts auf eine andere Ebene zu heben.

Die Geschmacksvariationen und Verwendungsmöglichkeiten sind scheinbar endlos. Lass es mich unbedingt in den Kommentaren wissen, wenn du es probierst!


Was ist Crème Anglaise?

Creme Anglaise ist der französische Begriff für das, was die Nicht-Franzosen a . nennen würden dünn gießender Vanillepudding, wird normalerweise zusammen mit Desserts und Puddings serviert, die in der britischen Küche üblich sind (daher der Name).

EIN Creme Anglaise verwendet die gleichen Zutaten wie für a Crème Pâtissiere, mit Ausnahme der Zugabe eines Stabilisierungsmittels wie Maismehl (Maisstärke) oder Mehl.

Daher machen Creme Anglaise erfordert etwas mehr handwerkliches Geschick, zumal der Pudding bei zu heißer Hitze zu spalten oder zu gerinnen droht.


Rezeptzusammenfassung

  • 1 Tasse Milch
  • 3 große Eigelb
  • 3 Esslöffel Zucker
  • 3 Esslöffel Allzweckmehl
  • 1 Teelöffel reiner Vanilleextrakt

In einem kleinen Topf die Milch bei mittlerer Hitze zum Kochen bringen. Währenddessen Eigelb und Zucker in einer kleinen Schüssel verquirlen. Mehl hinzufügen und mischen, bis es glatt und klumpenfrei ist.

Dünne Ei-Eigelb-Mischung mit etwa 1/4 Tasse warmer Milch. Wenn die restliche Milch zu kochen beginnt, fügen Sie sie der Ei-Eigelb-Mischung hinzu und rühren Sie gut um. Zurück in den Topf geben und bei starker Hitze erhitzen. Unter ständigem Rühren kochen, bis die Sahne eindickt und kocht, etwa 1 Minute. (Wenn Sie die Pfanne beim Rühren drehen, können Sie alle Bereiche der Pfanne leicht erreichen.)

Reduzieren Sie die Hitze auf mittlere und kochen Sie unter ständigem Rühren, bis die Sahne glänzt und sich leichter rühren lässt, etwa 2 Minuten mehr. In eine Schüssel umfüllen, Vanille unterrühren. Plastikfolie direkt auf die Oberfläche der Gebäckcreme legen, damit sich keine Haut bildet, und abkühlen lassen.


Crème Pâtissière – French Pastry Cream

Als Konditorschüler ist Crème Pâtissière oder Konditorcreme eines der wichtigsten Elemente, die man lernt. Es ist die Basis für so viele verschiedene Rezepte! Sie benötigen es für viele Torten, Cremefüllungen für Eclairs, Crème Mousseline, für Fraisiers usw.! Es ist so vielseitig und wahrscheinlich eines der wichtigsten Grundrezepte, die es zu meistern gilt.

Wie man Gebäckcreme macht

Einige Rezepte verwenden ganze Eier, während andere Eigelb verwenden, zu dem Zucker, Milch und poudre à crème sind hinzugefügt.

Zu Beginn das Eigelb mit der Hälfte des Zuckers schlagen, bis es heller wird. Ergänzen Sie die poudre à crème und noch einmal verquirlen. Wenn Sie nicht finden können poudre à crème, können Sie es leicht durch Mehl oder Maisstärke ersetzen.

Bringen Sie die Milch mit der anderen Hälfte des Zuckers zusammen mit den Vanillekörnern (oder Vanilleextrakt) zum Köcheln. Sie müssen dann langsam die heiße Milch zu der Eimischung hinzufügen und kontinuierlich mischen. Übertragen Sie es zurück in die Saucenpfanne und gekocht, während Sie ohne Unterbrechung rühren. Die Creme wird weiter verdicken. Rühren Sie um und kochen Sie etwa zwei Minuten lang weiter, bevor Sie die Hitze entfernen, um die Sahne zu sterilisieren.

Sofort in ein feinmaschiges Sieb geben und in einen Behälter sieben, bevor Sie es in den Kühlschrank stellen. Achte darauf, dass die Plastikfolie Kontakt mit der Gebäckcreme hat, damit sie keine Kruste bildet.

Was ist eigentlich Poudre à Crème

Creme à crème ist eine Mischung aus Stärke und Vanille, die verwendet wird, um viele Cremes zu verdicken und zu würzen, die in französischem Gebäck zu finden sind. Es kann leicht durch Mais- oder Kartoffelstärke oder Mehl ersetzt werden. Aber in diesem Fall müssen Sie es etwas länger kochen, um sicherzustellen, dass Sie keinen Mehl-Nachgeschmack haben. Mehl neigt dazu, eine dickere Gebäckcreme zu bilden als Stärke, aber es würde in einer Gurke funktionieren.

Wie würzt man Gebäckcreme?

Der häufigste Geschmack ist Vanille. Es ist die Basis für Crème Mousseline, Crème Dipolmat, Crème Chiboust usw. usw. Wenn ich mich für eine gute Vanille-Gebäck-Creme entscheide, ist die Verwendung von Vanilleschoten natürlich den Aufwand und die paar zusätzlichen Euro wert. Vanilleextrakt ist in Ordnung, wenn Sie Cupcakes usw. herstellen, aber wenn es um Gebäckcreme geht, ist das echte Angebot besser. Die Vanilleschote aufteilen, die Körner auskratzen und in die Milch geben. Ich nehme auch die gespaltene Vanilleschote und füge sie ebenfalls der Milch hinzu. Wenn sich die Milch erwärmt, dringen die Aromen der Bohne in die Milch ein.

Wenn Sie Schokoladengebäckcreme herstellen möchten, schmelzen Sie die Schokolade (ca. 100g) in der Milch und fahren Sie dann wie gewohnt mit dem Rezept fort. Sie können dann diese Sahne nehmen und Choux oder Eclairs füllen und Ihre Gäste werden für mich sabbern.

Kaffee, Praline, Minze, Pistazie, die Möglichkeiten sind endlos! Der Vorgang bleibt gleich, geben Sie das Aroma, das Sie verwenden, in die Milch und lassen Sie es ziehen, dann fahren Sie wie gewohnt fort.

Um Ihre Gebäckcreme mit Früchten aufzugießen, ersetzen Sie die Milch zu gleichen Teilen durch Fruchtpüree. Der Rest des Rezepts bleibt gleich.

Wofür kann ich Gebäckcreme verwenden?

Oh Junge. Alles! Donuts nach meinem Brioche-Teig-Rezept, gefüllt mit Crème Pâtissère, sind eines meiner Lieblingsdesserts!

Als fester Bestandteil von französischem Gebäck und zum Füllen von Torten mit frischem Obst, Eclairs, Choux, Flans. Es ist auch die Basis vieler Cremes, die diese ikonischen französischen Kuchen herstellen, wie Fraisiers, Charlottes usw.

  • Gebäckcreme mit weicher Butter – Crème Mousseline
  • Gebäckcreme mit Gelatine gemischt mit Schlagsahne – Crème diplomate
  • Gebäckcreme gemischt mit italienischem Baiser – Crème Chiboust

Wie lange ist es haltbar?

Gebäckcreme ist leider nicht sehr lange haltbar, daher mache ich sie in der Regel an dem Tag, an dem ich sie brauche. Da es die Milchprodukte stark belastet, sollten Sie es nicht länger als 48 Stunden im Kühlschrank aufbewahren.


Chocolate Creme Patissiere (Schokoladengebäckcreme)

Haftungsausschluss: The Flavor Bender ist Teilnehmer am Amazon Services LLC Associates Program, einem Affiliate-Werbeprogramm. Auf dieser Website befinden sich Links, die als „Affiliate-Links“ definiert werden können. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Einkäufen (ohne Kosten für Sie), die dazu beitragen, diese Website zu unterstützen.

Ein einfaches und köstliches Rezept für Chocolate Creme Patissiere (Schokoladengebäckcreme) – ein reichhaltiger, cremiger Vanillepudding mit tiefem Schokoladengeschmack, der in vielen Desserts verwendet werden kann. Dieses Rezept ist glutenfrei und milchfrei.

Zu lernen, wie man Gebäckcreme herstellt, ist eine Grundfertigkeit, die jede Art von Backen erfordert, weil Gebäck-Creme ist die Basis für viele Desserts. Ich habe über all das gesprochen und die grundlegenden Tipps und das Rezept für Vanilla Creme Patissiere in diesem Beitrag hier behandelt. Heute teile ich das Rezept für Chocolate Creme Patissiere (Schokoladengebäckcreme) , perfekt für Schokoladenpudding, Eclairs, Profiteroles und andere Arten von Gebäck.

Ich habe sowohl Kakaopulver als auch bittersüße Schokolade verwendet, um diese Schokoladengebäckcreme herzustellen. Das Kakaopulver fügt einen tiefen Schokoladengeschmack hinzu, während bittersüße Schokolade diesen Geschmack verstärkt. Die Kakaobutter in Zartbitterschokolade macht die Schokoladencreme-Patissiere reicher. Die Kombination der beiden Schokoladensorten sorgt also dafür, dass Ihre Schokoladengebäckcreme eine große Tiefe des Schokoladengeschmacks sowie eine cremige Fülle aufweist.

Aufgrund der bittersüßen Schokolade in der Gebäckcreme ergibt dieses Rezept eine etwas dickere Schokoladengebäckcreme als das Vanille-Gegenstück, das ich zuvor geteilt habe. Das liegt an der darin enthaltenen Kakaobutter, die bei Raumtemperatur fest ist. Ich füge auch extra Milch hinzu (im Vergleich zur klassischen Vanille-Gebäckcreme), um den Vanillepudding cremig und glatt zu halten.

Ich habe auch etwas ganz Ähnliches wie Schokoladencreme-Patissiere in diesem No-Bake-Schokoladen-Himbeer-Kuchen gemacht, den ich zuvor geteilt habe. Die Füllung für diesen Kuchen ist ein Schokoladenpudding, der im Grunde ein Schokoladencreme-Patch ist, ABER reicher (mit mehr Eigelb und Butter) und mit mehr Schokolade und ohne Kakaopulver hergestellt.

Sie können eines dieser beiden Rezepte für Schokoladenpudding verwenden. Die Schokoladencreme-Patissiere, die ich hier teile, ist dicker und kann daher auf jede Art von Gebäck aufgespritzt oder verwendet werden. Es ist perfekt für Kleinigkeiten, Schokoladenwindbeutel (Profiteroles gefüllt mit Schokoladengebäckcreme), Eclairs und sogar keine Kuchen.

Und mit ein paar zusätzlichen Zutaten können Sie Ihren Schoko-Creme-Pat auch in andere leckere Geschmacksrichtungen verwandeln. Dieses Schokoladengebäckcreme-Rezept ist die Basis von Mokkagebäckcreme, Bourbon/Rum-Schokoladengebäckcreme, Zimt-Schokoladengebäckcreme und Jaffa-Gebäckcreme (Schokoladen-Orangen-Gebäck). Alle diese Variationen sind im Rezept unten enthalten.

Auf der Suche nach weiteren Rezepten? Melden Sie sich für meinen kostenlosen Rezept-Newsletter an, um jede Woche neue Rezepte in Ihrem Posteingang zu erhalten! Finde mich mit weiteren Inspirationen auf Pinterest und Instagram.