Neue Rezepte

Muscheln mit Pommes Frites und Mayonnaisesauce

Muscheln mit Pommes Frites und Mayonnaisesauce


Es ist das einfachste Rezept und das Rezept, das ich am häufigsten mache, man kann trockenen Wein durch Wasser ersetzen, ich mache es auch mit Wasser und Wein und ich mag beide Optionen.

  • Für 2 Personen benötigen wir 800 Gramm-1 kg Muscheln
  • 150 -200 ml Weißwein,
  • 75 Gramm Butter
  • 5-6 Zehen zerdrückter Knoblauch
  • eine Handvoll fein gehackte grüne Petersilie.

Portionen: 2

Vorbereitungszeit: weniger als 15 Minuten

REZEPTVORBEREITUNG Muscheln mit Pommes Frites und Mayonnaisesauce:

Für 2 Personen benötigen wir 800 Gramm-1 kg Muscheln. Mit kaltem Wasser gut abspülen und 30 Minuten einwirken lassen. Dann geben wir sie in eine größere Schüssel mit 150 -200 ml Weißwein, 75 Gramm Butter. Lassen Sie es kochen und drehen Sie sie langsam mit einem Spatel, bis sie alle geöffnet sind. Dann geben wir 5-6 zerdrückte Knoblauchzehen und eine Handvoll fein gehackte grüne Petersilie darüber, lassen es aufkochen und schalten die Hitze aus.

Heiß servieren mit Pommes Frites und einer Sauce aus 2 Esslöffel Mayonnaise, einem Joghurt, 2 Knoblauchzehen und einem Teelöffel fein gehackten Kräutern. Ich wünsche Ihnen viel Appetit, sie sind köstlich!


Finden Sie heraus, welche die besten Kartoffelsaucen sind

1. Sos Aioli
Eine French-Sauce mit Zitrone und Knoblauch, die Mayonnaise auffallend ähnlich ist, aber doppelt so gut ist, kann Sie aus Schwierigkeiten befreien, wenn Sie eine Garnitur für Fleisch oder Ofen- oder Bratkartoffeln benötigen. Sie finden es in einem Glas und in Geschäften, aber das zu Hause zubereitete ist schmackhafter.

Wie wird es gemacht:

In einer Mini-Küchenmaschine ein Eigelb, den Saft einer halben Zitrone, 2 Knoblauchzehen, 1 Esslöffel Senf und etwas Salz verrühren. Mischen, bis der Knoblauch fein gehackt ist. Fügen Sie nach und nach Olivenöl (125 ml) in mehreren Portionen hinzu. Übertreiben Sie es nicht mit dem Öl, damit die Sauce nicht anschneidet. Das gleiche geschieht mit Sonnenblumenöl (125). Es wird eine feine und cremige Paste erhalten.

2. Tzatziki
Tzatziki ist eine Paste aus Joghurt, Gurke und Knoblauch, die Sie entweder als Vorspeise, auf Brot oder Pita oder als Sauce servieren können. Wir empfehlen Ihnen, es mit einer großzügigen Portion Pommes Frites zu probieren.

Wie wird es gemacht:

Die Gurke reiben, den Saft abtropfen lassen und mit griechischem Joghurt, zerdrücktem Knoblauch und fein gehacktem Dill mischen. Tzatziki-Sauce wird kalt serviert.

3. Blauschimmelkäsesauce
Schimmeliger Käse hat ein besonderes Aroma, das den Geschmack von Kartoffeln bereichert.

Wie wird es gemacht:

Mit Hilfe der Küchenmaschine den Käse, die Petersilienblätter und 1 Knoblauchzehe mischen, dann die Mayonnaise (125 ml) und die saure Sahne (125 ml) hinzufügen. Mischen, bis eine cremige Sauce entsteht.

4. Senfsauce mit Honig
Sie werden überrascht sein, wie gut diese Sauce in Kombination mit Pommes Frites und mehr sein kann! Und die gute Nachricht ist, dass es sehr einfach zuzubereiten ist.

Wie wird es gemacht:

200 g Senf mit 4 EL Honig und 2 EL Olivenöl in einer Küchenmaschine mischen, etwas Öl dazugeben. Mischen, bis eine Emulsion entsteht.

5. Cheddarsauce und Bier
Eine der besten Kartoffelsaucen. Die Kombination von Cheddar-Käse und Bier mit Paprika erzeugt ein Aroma, das man nicht vergessen kann.

Wie wird es gemacht:

Eine dicke Scheibe Butter in einer Pfanne schmelzen, das Mehl langsam hinzufügen und 2-3 Minuten mischen, dann 1 Teelöffel Knoblauchpulver, 1 Teelöffel Cayennepfeffer, 1/2 Teelöffel geräucherter Paprika, Salz und Pfeffer. Nochmals sehr gut mischen. Geben Sie ganz langsam 100 ml Bier hinzu und mischen Sie, bis die Sauce sehr fein und ohne Cocolase wird. Zum Schluss 1 Teelöffel Worcestershire-Sauce und 180 g Milch und Sahne (halb und halb) hinzufügen. Kochen Sie die Sauce bei schwacher Hitze bis zum Servieren.

6. Grüne Soße
Eine Sauce, die aufgrund der Zutaten nicht nur gesund, sondern auch so aromatisch wie möglich ist.

Wie wird es gemacht:

Mischen Sie in einem Roboter mehrere frische Kräuter, bis eine Paste entsteht. In einer Schüssel 2 Esslöffel Sauerrahm mit 2 Esslöffel Mayonnaise und 2 Esslöffel Weißweinessig vermischen. Kombinieren Sie die Grünpaste mit der erhaltenen Mischung.

7. 100% Ketchup

Einen leckeren und natürlichen Ketchup zuzubereiten ist gar nicht so schwer, im Gegenteil. Alles, was Sie tun müssen, ist, natürliche Zutaten zu verwenden und es selbst zuzubereiten, je nach Ihren Vorlieben.


Rezept des Tages: Pommes Frites mit scharfer Sauce und Mayonnaise-Sauce

Pommes frites mit scharfer Sauce und Mayonnaise-Sauce aus: Kartoffeln, Rapsöl, Salz, Ketchup, Peperoni, Pfeffer, Marinade, Mayonnaise, Sauerrahm, Frühlingszwiebeln, Blauschimmelkäse, Schlagmilch.

Pommes frites mit scharfer Sauce und Mayonnaise-Sauce

Zutaten für Pommes frites:

Zutat für würzige Soße:

Zutaten Mayonnaise-Sauce:

Topping-Zutat:

  • 2 Esslöffel Sauerrahm
  • ½ Frühlingszwiebel
  • 1 Teelöffel zerdrückter Blauschimmelkäse
  • 3 Esslöffel geschlagene Milch
  • ¼ Teelöffel Knoblauch, gehackt
  • ¼ Teelöffel Pfeffer
  • Salz

Zubereitungsart:

Die Kartoffeln 5 Minuten in kaltes Wasser legen, um die Stärke zu entfernen. In der Zwischenzeit können Sie die Saucen zubereiten.

Um die scharfe Sauce zuzubereiten, den Ketchup in eine kleine Schüssel geben, die Peperoni und den Pfeffer dazugeben und gut vermischen.

Um die Mayonnaise-Sauce zuzubereiten, geben Sie die Mayonnaise in eine kleine Schüssel und fügen Sie die Marinade hinzu. Umrühren und beiseite stellen.

Um das Topping zuzubereiten, die saure Sahne in eine kleine Schüssel geben. Fügen Sie geschnittene Frühlingszwiebeln, Pfeffer, Salz, geriebenen Blauschimmelkäse, geschlagene Milch und Knoblauch hinzu. Umrühren und beiseite stellen.

Kartoffeln abgießen und mit Küchenpapier abtrocknen, Öl in eine Pfanne geben. Gut erhitzen und die Kartoffeln dazugeben. 5-6 Minuten von beiden Seiten braten. Mit Topping, scharfer Sauce und Mayonnaise-Sauce servieren.


Zwei leckere Saucen, die perfekt zu Pommes passen

Joghurt und zerdrückten Knoblauch in die Küchenmaschine geben und gut vermischen, bis sich der Knoblauch mit dem Joghurt verbindet. Dann den Zitronensaft dazugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Gießen Sie die Zusammensetzung in eine Schüssel und fügen Sie die geriebene Gurke hinzu. Gut mischen, dann den Dill nach Geschmack einarbeiten.

Zutaten

1 Teelöffel Dijon-Senf

2-3 Esslöffel Zitronensaft

einige Blätter aromatischer Kräuter, frisch (Petersilie, Basilikum, Minze oder Koriander)

Wie wird es gemacht

Aus dem Eigelb mit Senf eine Mayonnaise herstellen. Gießen Sie nach und nach das Öl ein und fügen Sie zum Schluss den Zitronensaft hinzu.

Separat in einem Mörser Knoblauch, Gemüse und grobes Salz hinzufügen. Passieren Sie alles sehr gut, bis Sie eine feine Paste erhalten. Für zusätzlichen Geschmack können Sie etwas geriebene Zitronenschale hinzufügen. Dann die erhaltene Paste über die Mayonnaise geben. Zum Schluss mit Salz und Pfeffer abschmecken.


Snitel mit Pommes Frites und Mayonnaise-Sauce

Die Filets trocken tupfen, dann von allen Seiten mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer bestreuen. Lassen Sie sie in einer abgedeckten Schüssel an einem kühlen Ort etwa 30 Minuten - 1 Stunde.

In der Zwischenzeit Mehl, Backpulver, 1/2 Teelöffel Salz und 1/2 Teelöffel frisch gemahlenen Pfeffer in einer Schüssel vermischen.

Gießen Sie das Bier in eine andere Schüssel und schlagen Sie es mit dem Eigelb. In die Mitte der Mehlmischung ein Loch machen, das Bier nach und nach dazugeben und schlagen, bis ein weicher Teig entsteht. 20-30 Minuten ruhen lassen. Nach Ablauf der Ruhezeit das geschlagene Eiweiß zum Teig geben und einarbeiten.

Öl auf 185 Grad erhitzen

Tauchen Sie 2 Filets in den Teig, lassen Sie die überschüssigen Tropfen abtropfen und legen Sie sie in heißes Öl. Frittieren, bis sie goldbraun sind, umdrehen und auf saugfähigen Servietten entfernen. Mit den restlichen Filets genauso verfahren.

Währenddessen den Backofen auf 230 Grad vorheizen und im unteren Drittel einen Grill platzieren. Die gebratenen Filets in einer einzigen Schicht auf einen hitzebeständigen Teller legen und einige Minuten in den vorgeheizten Ofen stellen.

Für Pommes frites:
Kartoffeln schälen, waschen und abtropfen lassen. Schneiden Sie sie in 1 cm dicke Scheiben, dann in Form von Stäbchen (Strohhalm), 1 cm breit.
Verteilen Sie sie auf Papierservietten oder einem sauberen Küchentuch und tupfen Sie sie ab, um das gesamte Wasser von ihrer Oberfläche aufzunehmen.

Das Öl in einem Topf oder einer Pfanne in einer Schicht von 7,5 cm bei 185 Grad bei starker Hitze erhitzen.

Die Kartoffeln nacheinander zugeben, so dass sie nur in einer Schicht in der Schüssel liegen, mit einer Gabel verstreichen, damit sie nicht aneinander kleben. Braten Sie sie, bis sie goldbraun sind, und wenden Sie sie etwa 5 Minuten.

Entfernen Sie sie mit einem Schäumer auf saugfähigen Servietten. Wiederholen, bis fertig.

In der Zwischenzeit den Backofen auf 230 Grad vorheizen und im oberen Drittel einen Grill platzieren. Die Pommes Frites in einer einzigen Schicht auf einem Blech verteilen, salzen und in den vorgeheizten Ofen geben, ca. 5 Min. backen, bis sie knusprig sind.

Für Mayonnaise:
Zubereitete oder gekaufte Mayonnaise mit zerdrücktem Knoblauch oder frisch zerdrückten Nelken und Dijon-Senf mischen, dann mit Salz und Pfeffer würzen.

Kartoffeln und Fisch aus dem Ofen nehmen und auf Teller verteilen.
Heiß servieren, garniert mit Zitronenscheiben und Petersilienzweigen (optional), zusammen mit aromatisierter Mayonnaise und / oder Ketchup, vorzugsweise mit Malzessig.


Video: Moules Frites - Muscheln u0026 Pommes Frites aus dem Philips Airfryer